FB fLogo Blue broadcast 2

Demnächst findet statt:

Was ist die Bioresonanz?

Die Medizin der Zukunft wird eine andere sein

Vom Aderlass bis zur Gentechnologie

aderlass 01Im Laufe der Zeit ist die Medizin in immer feinere Bereiche vorgedrungen. Die Medizin des frühen Mittelalters beruhte überwiegend noch auf vagen Vorstellungen und Vermutungen des Altertums. Nach und nach wurde das Innere des menschlichen Körpers erforscht, seine Organe, deren Aufbau und Funktion, der Blutkreislauf, die Blutbestandteile, die Zelle, die DNA und die Gene, aber auch Bakterien, Viren usw.

Weiterlesen: Die Medizin der Zukunft wird eine andere sein

Warum BICOM® Bioresonanzmethode?

Bicom-optima-wieseIn der Behandlung von akuten Erkrankungen und in der Chirurgie leistet die herkömmliche Medizin Großartiges.

Die Behandlung von chronischen Erkrankungen gestaltet sich jedoch meist schwieriger und viele Patienten empfinden sie als nicht zufriedenstellend. Hier ist also ein Gebiet, in welchem dringend Handlungsbedarf besteht.

Weiterlesen: Warum BICOM® Bioresonanzmethode?

Wie funktioniert die BICOM® Bioresonanzmethode?

zahnrad animDie Bicom Bioresonanzmethode gehört ebenso wie z.B. die Homöopathie, die Akupunktur und andere Naturheilverfahren in den Bereich der Erfahrungsheilkunde.

Die wesentlichen Grundlagen des folgenden Denkmodells zur Bioresonanztherapie werden durch die neuesten Erkenntnisse in der Quanten- und Biophysik bestätigt, jedoch von der derzeit herrschenden Lehrmeinung der Schulmedizin noch nicht akzeptiert.

Weiterlesen: Wie funktioniert die BICOM® Bioresonanzmethode?

Patientenakzeptanz

Patienten suchen Alternativen

a7ddb151b6Immer weniger Patienten sind bereit, bei Beschwerden gleich zur Tablette zu greifen. Wer behutsam und eigenverantwortlich mit seiner Gesundheit umgehen möchte, sucht Alternativen. Dies ist dem DAK-Presse-Server zu entnehmen.

Weiterlesen: Patientenakzeptanz

Integrierbarkeit

puzzle und animSie fragen sich vielleicht: „Wie soll ich in meine gut gehende Praxis diese neue Therapieform integrieren, wo ich doch jetzt schon keine Zeit habe?” oder „Welche Patienten soll ich mit der Bioresonanztherapie behandeln?” Der Einfachheit halber haben wir für Sie eine kleine Checkliste zusammengestellt, die die Integration in Ihre Praxis erleichtert:

Weiterlesen: Integrierbarkeit

BICOM® optima – leicht und einfach anwendbar

e4cbf2c637Know-how aus 30 Jahren Erfahrung

Behandlungsprogramme

Verschiedene Beschwerdebilder erfordern unterschiedliche Parameter (wie beispielsweise Frequenzbereich und Laufzeit). Mehr als 1.000 dieser Kombinationen (=Programme) für verschiedenste Anwendungsbereiche stehen im BICOM optima fertig abgespeichert zur Verfügung.

Weiterlesen: BICOM® optima – leicht und einfach anwendbar

Das BICOM® optima beinhaltet fünf Therapiemodule:

1. Haupt-Modul – Behandlung mit körper- und substanzeigenen Frequenzmustern

Dieses Modul ist das eigentliche Element für die Bioresonanzmethode. Dabei werden Frequenzmuster vom Körper des Patienten, von Sekreten oder Exkreten (z.B. Speichel, Blut, Stuhl etc.) oder von Substanzen (z.B. Pollen, Viren, Schwermetalle etc.) über eine Eingangselektrode bzw. einen Eingangsbecher in das Bicom Gerät geleitet. Je nach Beschwerdebild und ausgewähltem Bicom Programm werden diese Frequenzmuster zu Behandlungsfrequenzmustern moduliert und über die Ausgangselektrode (Modulationsmatte) an den Patienten appliziert.

In diesem Modul sind über 1.000 Progamme für die unterschiedlichsten Beschwerdebilder fertig abgespeichert.

Darunter befinden sich 135 Programme im Tiefstfrequenzbereich von 1 - 25 Hz. Dadurch ist z.B. die Regulation und Auflösung von Blockaden auf der Steuerungsebene möglich.

Weiterlesen: Das BICOM® optima beinhaltet fünf Therapiemodule: